Liebe Freunde,
in dieser Videoreihe geht es um die Macht unseres Geistes. Dabei spielt unser Denken eine
entscheidende Rolle! Nur hier können wir, wie wir auch in der letzten Reihe über die Freiheit
festgestellt haben, voll bewusst sein. Hier können wir Könige sein.
Ein Beispiel hierfür ist der Placebo-Effekt, durch den positive Veränderungen des
Gesundheitszustandes der Patienten eintreten, nachdem sie beispielweise mit Medikamenten ohne
Arzneistoff behandelt wurden oder „scheinoperiert“ wurden. Es heilt also nicht der Arzt den
Patienten, sondern der Patient heilt sich selbst. Wir sind Herrscher über unser Denken, unsere
Glaubenssätze und somit auch über unsere Gesundheit.
Das Gegenteil zum Placebo-Effekt ist der Nocebo-Effekt. Hier sehen wir, dass durch unsere Gedanken
auch Krankheiten oder negative Effekte auf unsere Gesundheit entstehen können.
Die Epigenetik untersucht genau diese Einflüsse der Gedanken auf unsere Genetik. Dabei zeigt diese
Forschung, dass unsere Gedanken nicht direkt Einfluss auf die Gesundheit haben, sondern zunächst
auf die Gefühle, die wiederum bis in die Zellen wirken.
Die Forschungsergebnisse der Epigenetik bestätigen die Behauptung, dass wir Herrscher über unsere
Gedanken und somit am Ende auch über unsere Gesundheit sind. Wir müssen uns das nur bewusst
machen!

Wie deine Gedanken dein Schicksal bestimmen

​Am Ball bleiben!

​Sie möchten ​neue Beiträge bequem per Email? Dann tragen Sie sich in den Verteiler ein!

envelope

​Das Abonnement ​gilt nur für ​neue Beiträge vom Axel Burkart-Blog.