Bemerkst Du manchmal einen Konflikt zwischen Deinen drei Seelenkräften, dem Denken, Fühlen und Wollen? Wie können wir diese Konflikte lösen? Nur, indem wir die Kontrolle über diese drei Seelenkräfte haben. Dazu wollen wir uns die drei Arten von Urteilen anschauen, die wir den drei Seelenkräften zuordnen können:

Es gibt zum einen das kognitive Urteil, wir sprechen auch von einem Denkurteil. Ein Beispiel wäre: Der Keks ist süß. Das ist ein sachliches Urteil, das etwas über den Gegenstand aussagt. Ein kognitives Urteil kann wahr oder falsch sein.

Bei einem ästhetischen Urteil geht es darum, ob mir etwas angenehm oder unangenehm ist oder ich etwas schön oder hässlich finde. Ein Beispiel hierfür: Der Keks schmeckt mir. Diese Aussage ist sehr persönlich. Ein ästhetisches Urteil kann also nur etwas über uns selbst aussagen.

Das Urteil des Willens ist das moralische Urteil. Die Moral ist mit einer Handlung verbunden und wir unterscheiden hier in gut und böse. Wenn du beispielsweise Deine Handlung reflektierst, kannst Du für Dich entscheiden, ob Du sie gut fandest oder nicht und ob Du sie dementsprechend wiederholen wirst oder nicht.

Das Wichtige ist, dass Du Dir der Unterschiede dieser drei Urteile bewusst bist. Was bringt es uns, emotional oder moralisch über Andere zu urteilen? Machen Dich diese Urteile frei oder unfrei? Ein emotionales Urteil sagt nur etwas über Dich und Deinen Geschmack aus und wer von uns weiß, wann und ob etwas gut oder böse ist? Macht Dich ein Vorurteil, ein Irrtum oder eine Lüge frei oder unfrei? Wenn Deine Antwort darauf Nein heißt, dann weißt Du, was zu tun ist! Höre auf, andere zu verurteilen und sei bewusst in deinen Urteilen, denn nur so kannst Du zu Freiheit kommen.
Lasst uns also gemeinsam nach dem Wahren, dem Schönen und dem Guten streben, um Freiheit zu erlangen.

Freiheit erlangen: Die Drei Arten des Urteilens

​Am Ball bleiben!

​Sie möchten ​neue Beiträge bequem per Email? Dann tragen Sie sich in den Verteiler ein!

envelope

​Das Abonnement ​gilt nur für ​neue Beiträge vom Axel Burkart-Blog.