Eines meiner zentralen Themen und auch eines der wichtigsten Lebensthemen eines jeden Menschen bezieht sich auf das Erlangen von Freiheit. Dazu gibt es einige Videos auf meinem YouTube-Kanal. Ich möchte Euch hier in den nächsten Wochen einige ältere Videos von mir vorstellen, die immer noch aktuell sind.

Beginnen möchte ich mit der Videoreihe „Das kleine 1x1 der Freiheit“.

Es geht um den Weg in die Freiheit.
Zunächst wollen wir den Begriff der Freiheit klären. Freiheit bedeutet, dass ich mich von keiner äußeren Instanz leiten lasse, dass ich der König meiner Entscheidungen bin. Was sind aber diese äußeren Instanzen, die mich eventuell unfrei machen? Das sind all jene, die außerhalb meines vollen Bewusstseins liegen. Diese Instanzen können zum Einen von außen kommen, zum Anderen aus meinem Unterbewusstsein.

Hast Du zum Beispiel schon einmal gedacht, dass du nicht liebenswert bist? Das ist zunächst ein Glaubenssatz, von denen viele außerhalb unseres Bewusstseins liegen. Sobald wir uns von unseren Glaubenssätzen steuern lassen, sind wir nicht frei. Deshalb ist es unsere Aufgabe, die Glaubenssätze bewusst anzuschauen, diese inneren, unbewussten Instanzen in unser Bewusstsein zu holen und sie zu prüfen, denn nur so können wir die Fremdsteuerung ablegen.
Durchdenke diese Erkenntnis noch einmal und prüfe für Dich, ob das stimmt oder nicht.

Der Weg zur Freiheit erfolgt in drei Schritten. Zunächst ist die Frage, wie wir es schaffen, äußere Manipulationen überhaupt zu erkennen. Wenn wir sie erkannt haben, wie können wir prüfen, ob die Informationen der Manipulation der Wahrheit entsprechen? Und im letzten Schritt darf ich mich fragen: Bin ich in der Lage, mich nicht verleiten zu lassen, sondern meine Entscheidungen bewusst zu treffen?
Diesen Weg zu gehen bedeutet eine spannende Lebensaufgabe zu meistern. Ich freue mich, wenn Ihr mit dabei seid.

Erkenne die zwei Wege in deine geistige Freiheit

​Am Ball bleiben!

​Sie möchten ​neue Beiträge bequem per Email? Dann tragen Sie sich in den Verteiler ein!

envelope

​Das Abonnement ​gilt nur für ​neue Beiträge vom Axel Burkart-Blog.