Hat Gott einen Plan? Kann es denn sein, dass Gott planlos handelt? Wer ist Gott? Wie sieht der Plan aus? Was bedeutet das für mich heute? Diese Fragen will ich an diesem Sonntag einmal ins Bewusstsein rücken und beantworten. Ja, beantworten. Denn die Göttlichkeit hat uns das Wissen über Ihn längst gegeben, damit wir nun verstehen können, worum es eigentlich geht.Es gibt die Theorie der Materialisten, dass der Mensch durch den Zufall entstanden ist. Der „dumme Zufall“ ist dann der Schöpfer. Er kann ja nicht intelligent sein, denn dann wäre er ein Gott. Und dieser dumme Zufall hat dann den höchst intelligenten Menschen erschaffen, der aus seiner hohen Intelligenz heraus erkennt, dass ihn der Zufall erschaffen hat, der dumm ist. Intelligenz entsteht also aus Dummheit. Das ist die logische, intelligente Konsequenz eines solchen Denkens.

Wer so etwas wirklich glauben will, kann das gerne tun. Denn der dumme Zufall hat uns ja diese wunderbare Freiheit geschenkt. Doch halt, nein! Das sagt der Materialist. Denn er hat bewiesen, dass es gar keinen freien Willen gibt, ja nicht geben kann, weil das Gehirn über alles bestimmt. Wer also ein solches materialistisches Weltbild hat, muss sagen, dass der Glaube an ein solches Weltbild aus seinem Gehirn stammt. Unser Gehirn ist daher der eigentliche Herrscher. Zufall und materielles Gehirn beherrschen uns. Wer das glauben will,…

Wir Menschen planen perfekt ganze Städte. Welche Intelligenz gehört dazu! Das wunderbar aufs Feinste geordnete Universum soll aber aus Zufall entstanden sein? Wer das wirklich glauben will,…

Also: Es ist klar, dass es eine höhere Intelligenz gibt, die das Universum und auch uns Menschen erschaffen hat. Wer aber so etwas erschafft, muss sich doch etwas dabei denken! Nennen wir diese Intelligenz „Gott“, oder genauer aus Sicht der SPIRITUELLEN WISSENSCHAFT die „Göttliche Trinität“ oder nur die „Trinität“ oder die „Gottheit“.

Wir können das auch so sagen, weil wir wissen, dass es so ist, seit Jahrtausenden in allen Kulturen. Es gibt die Göttlichen Hierarchien, in der katholischen Tradition „9 Engelchöre“ genannt, beginnend mit den Engeln, endend mit den Seraphim. Das sind bekannte Tatsachen. Darüber aber „thront“ die Gottheit, die Trinität, der eigentliche Schöpfer und Planer.

Dieser Planer hat nun einen „Weltenplan“ entworfen. In meinen Heimlehrgängen oder Seminaren und Kursen kann man ihn studieren, z. B. in einem 7 Tages-Seminar. Ja, man kann ihn studieren!

Da hat sich Gott etwas ausgedacht, nämlich ein Wesen zu schaffen, das frei ist.

Der Plan Gottes für uns ist die Freiheit!

Bei allem, was in der Welt geschieht, geht es nur darum. Und es kämpfen die Lichtmächte mit den dazu berufenen Dunkelmächten, um die Freiheit des Menschen zu ermöglichen. Deshalb ist jede Diskussion über Trump und seinen verrückten Führungsstil und alles andere in der Welt ohne dieses Wissen wenig sinnvoll. Es ist aber genau das von den Dunkelmächten das Ziel, dass wir ja nicht diesen Weltenplan kennenlernen, um zu verstehen, worum es geht. Denn sonst: Würde der Mensch frei werden.

Deshalb müssen wir das als Erstes verstehen:

  1. Der Plan ist unsere Freiheit und darum geht es beständig – im eigentlichen, spirituellen Hintergrund.
  2. Das Zweite, was wir aus dem Weltenplan lernen, dass wir jetzt in der Planungsphase „Fischezeitalter“ in der
  3. übergeordneten Planungsphase „Arisches Zeitalter“ sind, dem „Zeitalter nach Atlantis“.

Worum geht es in diesem „nachatlantischen Zeitalter“? Dass wir Menschen unserer Verstand entwickeln, um frei denken zu können, nicht mehr geführt von den „Göttern“!
Und worum geht es im Fischezeitalter, dem untersten Zeitfenster oder Teilplanungsphase? Genau um unsere Freiheit!

JETZT sind wir in der Phase angekommen, um die es eigentlich geht. Man nennt es daher auch das Zeitalter der „Bewusstseinsseele“, weil in diesem Teil unserer Seele die Freiheit verwirklicht wird – in der Wissenschaft, dem Denken in Wahrheit. Jetzt ist die kritische Zeit!

Und weil dem so ist, hat die Gottheit alle Mächte auf den Plan gerufen, den Menschen herauszufordern, seine Freiheit zu entwickeln, also alle „Bösewichte“. Sehr machtvolle Wesen greifen heute ein, vor allem seit 1998 und 2000.

Niemals aber würden wir nach unserer Freiheit streben, wenn wir nicht unter Unfreiheit leiden würden! Das ist der Grund, warum gerade in diesen Jahrzehnten verstärkt das Chaos zunimmt und die Unfreiheit und die totale Überwachung und die Versklavung durch das Geld. Warum? Damit wir uns dagegen wehren, indem wir stark werden, indem wir um unsere Freiheit kämpfen und sie uns erobern! Damit wir aufwachen! Aufwachen!

Das ist meine Botschaft von heute. Wache auf, verstehe, dass uns alles Wissen gegeben wurde, wir niemand für unsere Misere verantwortlich machen dürfen außer uns selbst, dass wir Schöpfer unseres Schicksals sind und dass wir ernsthaft beginnen müssen, uns unsere Freiheit zu erobern.

Denn dann wirst du erst wirklich glücklich sein. Und dann wirst du erst wirklich lieben können. Erst dann wir die Liebe auf der Erde einziehen. Das ist der Plan und wir stehen gerade in dieser Zeit mitten drin in diesem heftigen Geschehen. Und deshalb musste auch ein Trump auftreten, der alles durcheinander wirft, was durcheinander zu werfen ist, von mir aus als Chaot oder Psychopath. Aber um aufzuwachen und nicht mehr so weiterzumachen wie bisher braucht es einen solchen Chaoten, der das zudem selber aushält. Auch ein Trump ist ein Teil des kosmischen Geschehens. Und nur, wenn wir das so sehen können, können wir auch damit umgehen. Alles psychologischen und politischen Diskussionen führen niemals zu einem befriedigenden Ergebnis.

In diesem Sinne will ich dich aufrufen: Ergreife deine Freiheit! Werde stark, wache auf. Es ist an der Zeit. Jetzt. Du bist die Lösung der Weltkrise. Das ist deine Macht. Deine Freiheit ist die Lösung. Und sie hängt nur von dir ab.

Mit den herzlichsten Grüßen

Axel Burkart

Ein Wort zum Sonntag – Der Plan Gottes

2 Gedanken zu „Ein Wort zum Sonntag – Der Plan Gottes

  • 15. August 2018 um 13:38
    Permalink

    Sehr geehrter Herr Burkart,

    zunächst einmal: herzlichen Dank für Ihren Blog, Ihre Video-Beiträge und Ihre Arbeit!

    Eine Frage zum Plan Gottes und zum Weltenplan hätte ich: In einigen Ihrer Videos zeigen sie im Hintergrund ein Schaubild (oder Schaubilder) mit dem „Weltenplan“:

    NWO WELTPOLITIK ★ Warum du unbedingt wissen musst, was uns die nächsten Jahrtausende bringen
    https://youtu.be/p43Qw_Gfn8I?t=5m7s

    NWO WELTPOLITIK ★ Der deutsche Geist hat nichts mit Politik und Machtstreben zu tun, sondern…
    https://www.youtube.com/watch?v=WpmHFDF7QNU

    Ich würde gerne mehr darüber erfahren und lernen.

    > Kann ich dieses Schaubild irgendwo findet? Gibt es vielleicht ein Foto (zum herunterladen)?

    Würde mich sehr freuen. Vielen Dank für einen Hinweis.

    Mit freundlichen Grüßen
    Merte W.

    P.S. Vielleicht interessant für Sie: Es gibt weitere spirituelle Menschen, die sich mit Geopolitk und den Plänen höherer Mächte über die Jahrhunderte beschäftigen, z.B. dieser österreichische evangelische Pastor (Kurt Piesslinger) „EUROPA – WOHIN STEUERST DU?“:

    (Teile 1-4)
    1. Eine erstaunliche uralte Vorhersage
    2. Wie sieht die Zukunft Europas aus?
    3. Als die Welt Kopf stand
    4. Und was jetzt?

    Antworten
    • 16. August 2018 um 6:55
      Permalink

      Sehr geehrte Frau Merte, der Plan kann bei uns erworben werden. Es gibt keine Graphik, er ist zu groß. Einfach melden bei der Akademie Zukunft Mensch. Das Buch von Piesslinger werde ich mir besorgen, danke.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

​Am Ball bleiben!

​Sie möchten ​neue Beiträge bequem per Email? Dann tragen Sie sich in den Verteiler ein!

envelope

​Das Abonnement ​gilt nur für ​neue Beiträge vom Axel Burkart-Blog.