Was ist der Sinn unseres Lebens? Freie Wesen zu werden!
(Gibt es also einen Weg zur sogenannten "emotionalen Freiheit"?)

Im letzten Eintrag haben wir herausgefunden, dass wir nur in unserem Denken wirklich frei sein können. Aber was ist mit unseren Gefühlen? Mit unserem Bauchgefühl? Unserer Intuition?

Wir können zwei Arten von Gefühlskräften unterscheiden: Die Empfindungen oder Wahrnehmungsgefühle (im Engl. sensation) und die richtigen Gefühle (im Engl. feeling). Erstere sind Empfindungen wie beispielsweise spitz oder stumpf, hart oder weich, kalt oder warm. Unter Gefühlen verstehen wir zum Beispiel Freude, Schmerz, Wut, …

Diese Gefühle können wir in zwei Arten einteilen: Sympathie und Antipathie.

Sympathie und Antipathie sind persönliche Gefühle, sie sagen nichts über die Gegenstände selbst aus. Die einen mögen zum Beispiel Süßes, andere wiederum nicht, die Gebäckstücke bleiben jedoch gleich. Wie können wir Wahrheit beurteilen mit Gefühlen, die nichts über den Gegenstand aussagen, sondern nur über mich? Der wahre Wert des Fühlens ist, dass es etwas über uns selbst aussagt und kein Urteil über Wahrheit oder Unwahrheit fällen kann.

Oder gibt es vielleicht noch ein neutrales Gefühl? Vielleicht kennst Du die Situation, dass jemand eine Behauptung macht und Du fühlst, dass das die Wahrheit ist. In der Geisteswissenschaft nennen wir das das Wahrheitsgefühl. Dieses Gefühl müssen wir von der Sympathie und der Antipathie unterscheiden, denn der Wahrheit ist es egal, ob Du sie magst oder nicht! Wenn Dir ein Irrtum angenehm ist und Du ihn als Wahrheit annehmen willst, bleibt er immer noch ein Irrtum.

Wenn Du nun entscheiden willst, ob etwas wahr ist oder nicht, dann ist das Denken die Instanz, die das wirklich überprüfen kann. Wenn wir dann geschult sind, das Wahrheitsgefühl von einer Sympathie zu unterschieden, dann kann es uns auch bei der Überprüfung von Wahrheiten helfen.


Ein System, mit dem du Ordnung ins Chaos der Gefühle bringst

​Am Ball bleiben!

​Sie möchten ​neue Beiträge bequem per Email? Dann tragen Sie sich in den Verteiler ein!

envelope

​Das Abonnement ​gilt nur für ​neue Beiträge vom Axel Burkart-Blog.