„Pass auf“ lautete der Titel eines Artikels in der SZ vom 16.8.2018, „Weil sie ihren Sohn kurz allein ließ, wurde die US-Autorin Kim Brooks zu hundert Stunden Sozialarbeit verurteilt. Sie schreibt über den Zustand ihres Landes in Bezug auf die Unterstützung der Mütter dort:

Es gibt Mütter, die nach solch einer Anzeige ins Gefängnis kommen und ihre Kinder verlieren.

Sie hatte ihren Sohn kurz im Auto gelassen, weil er nicht zum Einkaufen mitgehen wollte und wurde dann angezeigt.

Es ist ja super, wenn man in einem Staat Sorge trägt, dass die Eltern sich um ihre Kinder kümmern. Aber in Amerika macht man offensichtlich mehr als zuviel des Guten. Sie sagt weiter:

Arme Familien betrifft es besonders hart. Die USA sind ein Land, in dem es so gut wie keine Unterstützung für Menschen mit Kindern gibt.

Also fordern ja, aber nicht fördern, vor allem wenn du arm bist.

Es gibt keinen Mutterschutz, keine bezahlte Elternarbeit, Krippenplätze kosten im Schnitt 17.000 Dollar pro Jahr. Wer also der Meinung ist, dass gute Eltern ihre Kinder jederzeit beaufsichtigen müssen, sagt eigentlich:
Nur wohlhabende Menschen können gute Eltern sein.

Wir sehen hier eine extreme Einseitigkeit. Denn Aufsicht über Kinder ist sicher gut und wichtig und richtig. Aber ganz ohne Unterstützung bedeutet das Förderung des absoluten Egoismus ohne soziales Denken.

Dieses Land spielt dann den Weltpolizisten. Und aus dieser Geschichte heraus ist zu verstehen, warum sie diese Rolle so spielt, dass sie überall Terroristen erzeugt, selber Terroraktionen durchführt und Kriege, meist verdeckt, Kriege offen.

Amerika war einmal ein großes Land, ist es noch, aber es wird untergehen wie das römische Reich. Denn jetzt bereits ist die Dekadenz sichtbar. Es ist alles bereits vorprogrammiert und wir können nur sehen und das Beste tun, damit dieses Land uns nicht mitreißt in seinem Untergang.

Amerika du armes Land – auch die USA sind am Untergehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

​Am Ball bleiben!

​Sie möchten ​neue Beiträge bequem per Email? Dann tragen Sie sich in den Verteiler ein!

envelope

​Das Abonnement ​gilt nur für ​neue Beiträge vom Axel Burkart-Blog.