Die bekannte bayerische Komikerin spricht in fünf Minuten Klartext. Dass Comedians mit ihren Worten oft in wenigen Sätzen Dinge auf den Punkt bringen, zeigt Lisa Fitz in diesem Video. Sie lässt kein gutes Wort an Kanzlerin Merkel, den USA und der NATO, die zur North Atlantic Trading Organisation verkommen ist und uns mit Atombomben auf unserem Boden gegen die bösen Russen schützt. „Die Völkerrechtsverletzungen der USA“ passen auf keine 20 Hände“, so ihr Hinweis auf die Sache mit der Krim und Putin. Viel Spaß mit bayerischem Klartext.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=psssjUvgMlk

 

Lisa Fitz spricht Klartext – raus aus NATO, Verbündung mit Russland
Markiert in:             

6 Gedanken zu „Lisa Fitz spricht Klartext – raus aus NATO, Verbündung mit Russland

  • 6. November 2017 um 9:18
    Permalink

    Absolut erstaunlich, dass man das so frei sagen darf im TV. Hegel lässt grüßen?

    Antworten
    • 6. November 2017 um 9:20
      Permalink

      Das mit Hegel soll was genau heißen?

      Antworten
        • 8. November 2017 um 22:57
          Permalink

          Ja das ist korrekt. Trotzdem bleibt die Frage, was gemeint war.

          Antworten
          • 9. November 2017 um 9:54
            Permalink

            Nachdem von „TCL“ und auch von Dir, Axel, noch keine Erklärung kam, hab ich ganz kurz ein bißchen recherchiert, was in diesem Kontext mit Hegel gemeint sein könnte. Z.B. gibt es in dem Lied des Rappers „Kollegah“ (ich bin kein Fan von Rap-Musik, aber der Text beinhaltet so einige Wahrheiten: https://www.youtube.com/watch?v=kLHAxNDA2ck) die Textstelle „Krieg mit Hegel’scher Dialektik um ein paar Zentimeter Erde“.

            Hegel war ein Philosoph, den den Staat höher geschätzt hat als das Individuum, was sich auch nicht gerade positiv auf die Philosophen nach ihm ausgewirkt hat. Einer seiner Schüler war z.B. Karl Marx. Der Historker Antony C. Sutton schrieb 1980 in seiner Untersuchung über den Geheimorden „Skull & Bones“, dass die Illuminaten die Philosophie Hegels verwendet hätten, um individuelle Freiheit zu beschränken.

            Daher wird der Begriff „Hegel’sche Dialektik“ von bestimmten Beobachtern des Weltgeschehens benutzt, um eine Strategie zu beschreiben, mit der Regierungen Menschen von Maßnahmen überzeugen, die sich letztendlich zu ihrem Nachteil auswirken, seien es Kriebe, Überwachung, neue Gesetze usw. – als eine Propagandataktik, um Menschen zu manipulieren. (Etwas ausführlicher dazu: https://www.youtube.com/watch?v=3BYBfRY5j2g)

            Bitte um Ergänzungen oder Korrektur!

            LG

          • 9. November 2017 um 10:00
            Permalink

            Liebe Katja, ja, da hast du Rechtz. Das habe ich auch in meinen Vorträgen drin. In Amerika werden die Geostrategen systematisch in Hegelscher Dialektik für die Anwendung geschult.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

​Am Ball bleiben!

​Sie möchten ​neue Beiträge bequem per Email? Dann tragen Sie sich in den Verteiler ein!

envelope

​Das Abonnement ​gilt nur für ​neue Beiträge vom Axel Burkart-Blog.